Fashion Run in Berlin

An manchen Tagen denkt man ja, dass es in Berlin nichts gibt, was es nicht gibt. Fashionevents natürlich auch und das en masse. Manchmal auch solche der interessanteren Art, bei denen Frauen bei tropischen Temperaturen wie wild durch die Hauptstadt rennen. Das nennt sich dann Fashion Run.

Eine Art Schnitzeljagd soll der Lauf gewesen sein. Women only und mit angeblich schicken Teilchen, die als Gewinn raussprangen. In der ganzen Stadt waren wohl diverse Pakete verteilt gewesen, in denen Mode verschiedener Marken im Wert mehrerer Tausend Euro steckte. Und die galt es als Erste zu ergattern, wer die vermeintlich schicken Ober- und Unterteile mitnehmen wollte.

Wer hat zu welcher Epoche welches Kleidungsstück entworfen?

Als eine Art Coach durch den Großstadt Modedschungel diente ein Model aus dem Privatfernsehen. Die Unterstützung soll bei Fragen rund um die Welt der Mode geholfen haben, die sich darum drehten, wer zu welcher Epoche welches Kleidungsstück entworfen haben könnte. Zum Schluß der Veranstaltung galt es dann, neben dem Rennen durch die Stadt und der Beantwortung der Fragen auch noch eine Art Kletterparcours zu überwinden.

Für alle Herren der Schöpfung, die nicht an diesem Event teilnehmen konnten / durften, bleibt da immer noch die weitaus bequemere Variante des Onlineshoppings. Schicke Klamotten findet man beispielsweise hier bei Tom Tailor, spart sich das Gerenne, kann vom hemischen Sofa aus entspannt entscheiden und muss auch nicht klettern. Oder höchstens, um beim Nachbarn ans Klingelschild zu gelangen, der das Paket angenommen hat, während man seine Freundin abgeholt hat, die beim Fashion Run…

[IMG © flickr / zak mc cc]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.