Trendstadt und beliebtes Reiseziel

Berlin gehört nach wie vor zu den beliebtesten Städten – nicht nur in Deutschland. Jedes Jahr kann die Hauptstadt neue Besucherrekorde von Touristen verbuchen, die sich für einen Städteurlaub in Berlin entscheiden. Auch 2012 wird diese Entwicklung weitergehen und Berlin darf sich getrost weiter als Trendstadt bezeichnen. Angesichts der zahlreichen Attraktionen, die die Stadt für den Tag und in der Nacht zu bieten hat, keine große Überraschung.

Eine der Hauptattraktionen in Berlin: das Brandenburger Tor. Foto: lukelukeluke/Flickr

Wer sich für Sport interessiert, wird von Berlin begeistert sein. Nahezu täglich finden Sportveranstaltungen statt, wobei die Besucher aus verschiedenen Sportarten wählen können. Ein Highliht ist sich ein Livespiel von Hertha BSC im altehrwürdigen Olympiastadion aber auch die Baskeltballer von ALBA Berlin oder Eishockeyspieler der Eisbären in der O2 World garantieren ein spannendes Erlebnis mit toller Atmosphäre.

Party: Feiern in Berlin


Wer feiern will, wird in Berlin ebenfalls paradiesische Zustände finden. Denn in der Nacht verwandelt sich Berlin in eine Partymetropole und zahlreiche Nachtschwärmer kommen aus ihren Löchern um bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Die abwechslungsreiche Clubszene der Stadt steckt die aller anderen deutschen Städte in die Tasche und auch weltweit ist das Ansehen von Berlin als Partyhochburg sehr hoch. Nicht umsonst pilgern viele junge partywütige Touristen in die Spreemetropole. Vor allem in den zentralen und trendigen Bezirken wie Friedrichshain, Mitte oder Kreuzberg geht es in der Nacht rund, wobei jeder den richtigen Club finden wird. Die Musik betreffend wird ebenfalls alles geboten, wobei aber Elektro überwiegt.

Shopping und speisen im Berliner Stadturlaub

Wer es im Stadturlaub in Berlin etwas Ruhiger mag, darf sich auf eine große Bandbreite kultureller Highlights wie Musicals, Theater, Opern oder Museen freuen. Ansonsten lässt es sich in Berlin auch hervorragend shoppen. Zahlreiche Boutiquen und die bekannten Shopping-Flaniermeilen Friedrichstraße oder Ku’damm können schnell für ein wahren Kaufrausch sorgen.

Aber auch die Berliner Gastronomie hat einiges zu bieten. Wer will, kann in einem Edel-Restaurant das Dinner eines Sternekochs genießen, wobei aber auch die Berliner Imbiss-Landschaft zum Berliner Stadtbild gehört. Diese sind geprägt von Döner- und Currywurst-Buden, die bis in die späten Abendstunden geöffnet haben, leckeres Fastfood zu einem relativ günstigen Preis bieten.

Berlin lockt mit günstigen Preisen

Apropos günstig: Berlin gehört trotz seiner Attraktivität zu den günstigsten Städten. Die Preise, egal ob für das Essen, Shopping oder Veranstaltungen, sind im Vergleich zum deutschlandweiten Durchschnitt relativ niedrig. Das gilt auch für die Miete. Daher ist Berlin auch für Personen mit knapp bemessenem Geldbeutel eine sehr zu empfehlendes Reiseziel.

Weitere Tipps und Highlights für einen Städteurlaub Berlin gibt es hier.

Foto © lukelukeluke, Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.